GnuPG Smartcard mit Ubuntu

Nachdem ich doch relativ viel Zeit damit verbracht habe meine GPG Smartcard mit Ubuntu zu verheiraten hier eine kurze und einfache Anleitung:

1. Ganz normal diese Anleitung hier von der fsfe befolgen. Wobei sie sich eigentlich so zusammenfassen lässt:

wget -O udev.sh "http://wiki.fsfe.org/Card_howtos/Card_reader_setup_%28udev%29?action=AttachFile&do=get&target=udev.sh"
sudo bash udev.sh

Dabei werden udev regeln erstellt um die gängigsten Cardreader für die neu angelegte Gruppe „scard“ nutzbar zu machen.

2. Als nächstest fällt auf das leider trotz dieser Anleitung kein erfolg zu sehen ist 🙁 Das liegt daran das Ubuntu leider einen nicht funktionierenden Ersatz für den gpg-agent mitliefert. Kurzfristig lässt sich dieser zum testen so aushebeln:

GPG_AGENT_INFO=""
gpg2 --card-status

dies ist nur leider keine langfristig brauchbare Lösung. Da hilft wie im Bug beschrieben ein:

mkdir ~/.config/autostart
cp /etc/xdg/autostart/gnome-keyring-gpg.desktop ~/.config/autostart/
echo "X-GNOME-Autostart-enabled=false" >> ~/.config/autostart/gnome-keyring-gpg.desktop

Nach einer erneuten Anmeldung sollte jetzt alles funktionieren.



One comment on “GnuPG Smartcard mit Ubuntu
  1. Nik sagt:

    wget -O udev.sh „http:// […]
    sudo bash udev.sh

    Uaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah :O!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*