Blog-Archive

Ist auch nicht immer schlecht

OpenVPN

Wie Hamachi ist auch OpenVPN eine Softwarelösung zum erstellen eines virtuellen Netzwerks.

OpenVPN ist jedoch im Gegensatz zu Hamachi freie Software und auch im Betrieb unabhängig von kommerziellen Anbietern. Für OpenVPN ist es daher jedoch nötig selbst einen Server einzurichten und zu betreiben. Die Konfiguration von OpenVPN ist anspruchsvoller als die von Hamachi. Bietet gleichzeitig aber auch ungleich viel mehr Möglichkeiten welche es für einen professionellen Einsatz qualifizieren. Auch bietet eine sorgfältig eingerichtet und gewartete OpenVPN Installation vermutlich wesentlich mehr Sicherheit als Hamachi.

OpenVPN ist für ansruchsvollere Szenarios in jedem Fall die bessere Wahl bietet jedoch auch in einfachen Installationen signifikante Vorteile. Wer jedoch den aufwand einer OpenVPN installation scheut kann getrost Hamachi verwenden.



Hamachi

Was ist Hamachi?
Hier eine kurze Beschreibung aus der Wikipedia:

Hamachi ist ein einfach zu konfigurierender, proprietärer VPN-Client mit einem integrierten Instant Messenger. Er ermöglicht, ein virtuelles LAN über das Internet zu erstellen. Programme, die sonst nur über lokale Netzwerke funktionieren, lassen sich so auch über das Internet nutzen, zum Beispiel Computerspiele oder Filesharing-Programme.

Wen die Funktionsweise weiter Interessiert dem sei der Artikel in Wikipedia dazu empfohlen.

Nun das wirklich spannende, ich habe mich mit ein paar Freunden schon mal vor ca. einem Jahr ausgiebig mit Hamachi beschäftigt. Leider waren wir nich in der Lage mit Hilfe von Hamachi ein voll funktionstüchtiges VPN zu errichten. Nun habe ich mich noch mal damit beschäftigt und einigen Ehrgeiz entwickelt endlich ein eigenes VPN mit Hilfe von Hamachi zu erstellen.
Und, oh Wunder, es sind zwischen meinen beiden Versuchen etliche neu Versionen released worden. Nach eine einfachen Installation unter Windows (XP), dem erstellen eines Virtuellen Netzwerkes und dem Hinzufügen von anderen Computern hatten wir ein funtionierendes VPN. Der einzige Hacken an der Sache ist, dass alle Firewalls deaktiviert werden müssen. Aus diesem Grund empfehle ich nur Freunde und/oder Bekannte in ein
Virtuelles Hamachi Netzwerk aufzunehmen, da sonst dritte auf ihren PC vollen Zugriff erlagen könnten.

(Bild: wikipedia.org)



Top